DAF Treffen im Mammuth Park Stadtoldendorf (Sommer 2016) Teil 2

Hier ein paar der Fahrzeuge, die damals auf dem Treffen waren.

Ein ehemaliges Polizei Fahrzeug. Die Hebebühne kann als ausklappbare Terrasse genutzt werden, so eine Gangway an der Seite hätte ich auch gern. Genial.

Rechts ich und links Joachim. Joachim ist ein ausgewiesener Dänemark & Sandstrand kenner, er pflegt sein originalgetreu erhaltenes Fahrzeug sehr und wartet auf die Oldtimer Zulassung. So ist bei ihm das Reserverad in der ursprünglichen Halterung, bei mir ist das nach hinten gewandert.

Der MAN im Hintergrund war extrem spritzig und konnte fast auf der Stelle wenden. Der Landrover sah aus, als wäre er soeben erst beim Neuwagenhändler vom Hof gerollt.

 

Bernd die Wüstenmaus. Bernd lebt einen Traum, den viele nur haben. Er ist die meiste Zeit des Jahres in Griechenland unterwegs und viel in der Welt herumgekommen.

T244 mit Shelter als Ladung – und ohne. Beide Fahrzeuge haben noch die original Pritsche, welche um die 800kg wiegt. Es lohnt sich, diese umzubauen und durch einen leichteren Rahmen mit Containerlocks zu ersetzen.

Die 1,5er Kabine vom DAF bietet Platz für viel Gepäck oder eine Schlafmöglichkeit.  Oder man fährt einen protzigen Bass Würfel damit durch die Gegend, auch schon gesehen, nun wer es mag …

Am Morgen. Der Shelter auf dem Foto wurde durch einen Alkoven erweitert. Es sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus, wenn so ein Anbau hinten raushängt, aber diese Konstruktion macht Sinn. Das leichte Bett wird ganz nach hinten verlagert, die Kabine wird dadurch sehr geräumig. Es macht unheimlich was aus, fast einen Raummeter Platz dazu zu gewinnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.