Iran April 2019 – Platzhalter

In Planung: Urlaub bei den Mullahs. Iran 2019

Na gut, ob ich das alles so gebacken bekomme, steht noch auf einer anderen Seite. Bislang hat es sich außerdem als erstaunlich kompliziert herausgestellt, einen oder eine Mitreisende / Mitreisenden zu finden. Aber ich fahr auch durchaus allein los und freu mich dann auf interessante Begegnungen unterwegs.

Geplant ist jedenfalls der Iran auf den Landweg, allein das wird schon um die 7 – 10 Tage beanspruchen. Dann 30 Tage Iran. Das ganze im April, der besten Frühjahrs Pollenzeit daher. Da möchte ich dann wirklich nicht hier in Deutschland sein.

Erledigt wurde:

Internationaler Führerschein

Wasserversorgung und Kühlschrank repariert

zusätzlicher Wasserfilter / Frischwasserfilter mit Pumpe eingebaut

Vorderachse wurde komplett überholt, TÜV hat er wieder

für 100 Euro Papier Landkarten gekauft, Ost Europa, als Backup für Handy / Navi

Carnet de Passage (Bürokratie pur) hat netterweise meine Familie übernommen

Offen is noch:

  • Visa für den Iran
  • abgelaufene SIM Karte für das Iridium erneuern
  • nochmal Einkaufen und los gehts

Dazu suche ich zumindest theoretisch immer noch eine Mitreisende: im Iran wäre es am besten als Paar aufzutreten. Reisepass, etwas Outdoor Erfahrung, Führerschein, Kostenteilung, 6 – 8 Wochen Zeit wären die Voraussetzungen. Und gleiche Wellenlänge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.