Handstand in Norwegen – 2019 (Teil 1)

Kaum aus dem Iran zurück wurden mit Mia & Peer Pläne für den Sommer gemacht: rauf nach Norwegen ? Oder doch nur Dänemark, oder noch ganz woanders hin ? Wir haben uns dann für Norwegen entschieden, es sollte mein dritter Besuch in diesem landschaftlich überwältigenden Land sein. Peer und ich paßten gerade so eben noch ins Bett der Kabine, Mia würde vorne im Führerhaus übernachten. Gleich zum Start gabs erst Mal ein Desaster: Die Kids: uahh wir kommen hier nicht mehr weg, der schöne Urlaub … bei vielen Fahrzeugen wäre …

Handstand in Norwegen – 2019 (Teil 2)

Teures Pflaster Norwegen, aber die überwältigende Natur ist umsonst und ich hab viele schöne Bilder im Kopf und Digital nach Hause gebracht: Unsere erster, richtiger Gletscher. Das Bild ist am Nigardsbreen enstanden: Nigardsbreen: touristisch voll erschlossen, mit Busparkplatz, Zubringerbooten und geführten Touren. Gut, mit der Corona Kriese hat es sich beruhigt, ich schreibe dies im November 2020. Aber diese Seite gibt (oder gab) es leider auch in Norwegen: Kreuzfahrtschiffe, die 3000 Chinesen auf einen Schlag ausspucken, welche dann die Flam Bahn ausgebucht haben, mit Bussen überall hingekarrt werden und (eigene …

Zu Besuch bei den Menschen im Iran – April 2019 (Teil 1)

Erst wollte ich „Urlaub bei den Mullahs“ schreiben, was super cool klingt, aber erstens hat das Stephan Orth in seinem sehr lesenswerten Buch „Couchsurfing im Iran“ schon gemacht und zweitens wäre es meiner Reise durch den Iran nicht gerecht geworden. Mullahs bin ich nämlich so gut wie nicht begegnet. Dafür aber sehr, sehr vielen wirklich sehr liebenswerten, herzlichen, gutmütigen, lebensfrohen, aufgeschlossenen und unglaublich gastfreundlichen Menschen. Der Iran hat kein gutes, internationales Image. Aber das Bild, was von diesem Land in den westlichen Medien existiert, ist komplett verzerrt. Stichwort: Mullahs. In …