Frankreich während der Corona Krise (Teil 1)

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle über Marokko berichten, aber die Corona Krise hat alles geändert. Ich bin quer durch Frankreich gefahren, um von Sete / Montpellier aus nach Marokko zu reisen, aber am Tag der Abreise wurde die Fähre ersatzlos gestrichen und die Grenze nach Marokko war zu. Ich war daher zunächst ziemlich geknickt und dachte als erstes daran, mich sofort wieder auf den Rückweg zu machen. Die Nachrichten wegen der Corona Krise wurden immer bedrohlicher: rasch steigende Krankheitsfälle und Tote, viele Einreisesperren. In Frankreich wurde eine Ausgangssperre verhängt. …

Frankreich während der Corona Krise (Teil 2)

Es war gar nicht so einfach, sich unter der – Corona Neubewertung aller sozialen Interaktionen – immer richtig zu verhalten. Nur ein Beispiel, eine ganz typische Situation: Das Wasser geht zur Neige und ich beschließe vor der Mairie von Rennes-le-Bains zu halten, um aufzutanken. Ich parke daher den Truck und stelle fest: der Wasserhahn funktioniert ja gar nicht, wenn man drauf drückt. Da kommt gar kein Wasser. So weit, so gut. Scene: typisch französische Kleinstadt, T244 Truck, Wasserhahn der nicht geht, ratlos & etwas verträumt guckender Typ mittleren Alters. In …