LKW Spanngurt festzurren und lösen – Schritt für Schritt Anleitung

Damit lassen sich nicht nur Fahrräder sicher am LKW festspannen.

Ausser der universellen Ladungssicherung kann so ein Spanngurt auch Hops Seil für Kinder sein: einfach zwischen zwei Bäumen spannen. Im Notfall läßt sich ein Spanngurt als Abschleppseil missbrauchen.

Spanngurte eignen sich ausserdem für Notreparaturen, z.B. um einen abgerissenen Auspuff hochzubinden. Im LKW sind mindestens vier Spanngurte unverzichtbar, selbst wenn die „Ladung“ nur aus einer Wohnkabine besteht.

Vorteil: universell einsetzbar, um alles mögliche zu verzurren

Nachteile: Quetschgefahr beachten und den Einsatz üben 

Hier ist eine Schritt für Schritt Anleitung, wie eine Spanngurt Ratsche bedient wird:

Geschlossen / Gesichert

In der gesicherten Position blockiert der untere Riegel die Schlitzwelle mit dem Zahnrad und einem gespannten Gurt.
Der untere Riegel ist durch die Nase vom Hebel blockiert und gesichert.

Der obere Riegel ist eingerastet und blockiert den Hebel.

Hebel Position, um einen Gurt zu spannen

In der Hebel Position schnappt der obere Riegel über das Zahnrad hinweg, wenn der Hebel nach links bewegt wird.
Auf dem Weg zurück nach rechts dreht der Riegel die Schlitzwelle nach rechts im Uhrzeigersinn.

Der untere Riegel verhindert, daß sich die Schlitzwelle zurück drehen kann. Ein Gurt wird so durch hebeln gespannt und auf der Schlitzwelle aufgewickelt. Dazu wird der Gurt durch den Schlitz in der Welle geführt.

Ratsche offen

Die Ratsche ist komplett gestreckt, auf 180 Grad geöffnet.

Die Backe vom Hebel hat den unteren Riegel geöffnet. Der obere Riegel ist oberhalb vom Zahnrad eingerastet. Die Schlitzwelle mit dem Zahnrad ist beweglich und kann sich frei drehen. Ein Gurt kann entspannt und rausgezogen werden.

Mit Gurt, den ich oben zur besseren Übersicht weggelassen hab, sieht es dann wie folgt aus:
Schritt 1: Ratsche öffnen und in die Hebel Position bringen, Gurt in die Schlitzwelle einfädeln und leicht straffen
Schritt 2: Gurt durch hebeln stramm ziehen. Auf der Schlitzwelle sollten mindestens zwei Lagen Gurt sein und möglichst nicht mehr als drei Lagen.
Schritt 3: Hebel sichern
Gurt lösen

Um den Gurt zu lösen wird der Hebel entsichert und die Ratsche aufgeklappt. Dazu den oberen Riegel aushaken, daher am kleinen Metallgriff Richtung schwarzer Griff ziehen. Den kleinen Griff vom oberen Riegel weiter ziehen und nicht loslassen. Nun die Ratsche auf 180 Grad öffnen, bis der untere Riegel automatisch gelößt wird.

Die Schlitzwelle kann sich nun frei drehen und gibt den Gurt frei.

Achtung, Verletzungsgefahr durch Quetschungen !

Um die Spanngurt Ratsche sicher zu bedienen einfach immer nur diese drei Teile anfassen:

  1. Den Hebel, oben am schwarzen Griff
  2. Den oberen Riegel am kleinen Metall Griff aushaken. Der untere Riegel hat aus gutem Grund keinen Griff wird nicht direkt vom Benutzer bedient, sondern automatisch durch das vollständige Öffnen der Ratsche gelöst !
  3. Den Gurt

Arbeitshandschuhe zu tragen kann nicht schaden. Wenn man jedoch einfach nur die drei oben genannten Bestandteile der Spanngurt Ratsche anfaßt und seine Finger sonst nirgendwo hineinsteckt kann absolut nichts passieren.

Für LKW Profis sind dann noch Ladungssicherung, Lastgrenzen und so weiter interessant, das am besten bei Bedarf in der Wikipedia nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.