Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Verlängerung Kabel

Servus,

ich habe mir letztens einen 5KW Chinaböller in mein altes WoMo, Knaus Traveller, eingebaut und bin eigentlich ganz zufrieden, habe aber noch 2 oder 3 Problemchen:

  1. Hat jemand Erfahrungen mit anderen Dieselpumpen, die etwas leiser sind? Falls ja, welche und passt da der Stecker?
  2. Wie weit kann ich den Diesel fördern? Meine Heizung und Pumpe sitzen ziemlich weit hinten und ich würde gerne die Dielleitung vom Tank anzapfen, das sind bestimmt 5 m. Schaffen die Dinger das?
  3. Gibt es ein fertig konfektioniertes Kabel zur Verlängerung des Displays? Ich habe den 3-eckigen, 3-poligen Stecker. Falls nicht, spricht was dagegen, das Kabel zu trennen und sauber ein Kabel einzuflicken?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Antworten und werde mich bemühen, dafür im Gegenzug in meinem Fachgebiet, Blechschlosserei, bei Bedarf weiterzuhelfen.

 

Beppo

Hey Beppo, zu deinen Fragen:

1) die TH11 mit 4,4 ml wäre geeignet, kostet allerdings um die 80 Euro. Dazu müssen die Werte im Servicemenü geändert werden, mir war das ein extra Blog Artikel wert. Lies dir das Mal in Ruhe durch, einfach auf 25u.de gehen. Bei geringer Last wirst du sie allerdings auch etwas hören.

2) Wird problemlos klappen. Die Pumpe sollte eher in der Nähe vom Tank sitzen und nicht direkt an der Heizung. Es scheint Konsens zu sein, daß 5 Meter Dieselleitung Richtung Brenner der Pumpe eher gut tut. Die braucht etwas Gegendruck für eine lange Lebensdauer.

3) Ich weiß keinen Anbieter. Um ein, zwei Meter verlängern ist kein Problem. Nimm halt nicht das allerdünnste Kabel und verlöte das Kabel richtig. Bedienteil und die Hauptplatine kommunizieren digital miteinander, aber wenn du das sorgfältig verlängerst und alles schön isolierst wird das funktionieren.

Moin Beppo,

ich habe vor Monaten einen angebrochen Ring PVC-Steuerleitung YSLY 3x0,5 mm2 einfach mit WAGO-Klemmen dazwischen geklemmt. (ca. 30mtr langer Rest )

Funktioniert tadellos, da fließen nur paar Milliampere übers Display und der Kabelwiderstand ist bei so kurzen Längen eher zu vernachlässigen.

Kabellänge 30,00m, Leistungsaufnahme des Displays ca. 1 Watt, Querschnitt  meiner Leitung 0,5 mm2, Eingangsspannung 12,80 Volt.

Ergibt einen Spannungsabfall von 1,31% bzw. eine Spannung nach den 30m Leitung am Display von 12,63Volt.

 

Die Dieselleitung ist bei mir 8m lang, die Pumpe erscheint mir etwas leiser zu laufen als im Testbetrieb mit nur 50cm Länge.

(Die Längen an Kabel und Leitung wurden von mir verbaut um vom Balkon aus die Heizung in der Garage auf der gegenüberliegenden Hofseite zu bedienen.)

 

Gruss

pacisso

rapidicus hat auf diesen Beitrag reagiert.
rapidicus

Um wie viel Adern sprechen wir da?

Hi.

Ich habe nach langem Suchen wohl den Stecker für eine Verlängerung des Displays gefunden. Habe mir ein paar Sets auf Aliexpress bestellt - aber zumindest laut Bild scheint das der Stecker zu sein.

Der Stecker heißt "Furukawa 3 Pin"

Hochgeladene Dateien:
  • Furukawa.JPG
driver hat auf diesen Beitrag reagiert.
driver

Na da bin ich ja mal gespannt! 👍

Stecker passen - es ist also der Richtige

driver hat auf diesen Beitrag reagiert.
driver

Sieht gut aus. Ich hab die Hauptanleitung gerade überarbeitet.

Sehr guter Fund, Zurak !

Moin,

ich habe das Kabel einfach mit Lötverbindungen verlängert.

Kabel 3x0,5 Quadrat.

Länge ca. 8m

Seitdem meldet die Anzeige den Fehler e-07.

Die Heizung war aus und stromlos , als ich das Kabel verlängert habe.

Irgendwer eine Idee, wieso jetzt der Fehler auftaucht? Danke!

 

Leider funktioniert das doch nicht so einfach, die Datenverbindung klappt dann nicht mehr. Es scheint so zu sein, daß man das Kabel nur 20 oder 30 cm verlängern kann, maximal. Exakte Werte hab ich leider noch nicht für dich.

Im Nachbarthread wurde das Problem gerade besprochen:

https://www.25u.de/forum/topic/neue-8kw-china-heizung-keine-funktion/?part=1