Armaturenbrett Modding – eigene Erweiterungen realisieren

Das Armaturenbrett vom DAF T244 läd dazu ein, modifiziert und erweitert zu werden. Um los zu legen sind es nur vier Schnellverschluss Schrauben, die man lösen muss. Dazu eine 10er Mutter vom 24 Volt Anschluss. Alle weiteren Kabel und die zwei Druckluftleitungen sind ansonsten gesteckt, so daß man nach nicht einmal 5 Minuten das komplette Armaturenbrett ausgebaut hat. Ein Traum für Bastler !

Das ist nicht die einzige, gute Nachricht. Eine weitere ist, daß sämtliche Elektronik im Armaturenbrett aus dem LKW Baukasten System der 90er Jahre kommen. Die Relais sind daher von Bosch oder VDO, die Schalter von Hella und die Sicherungen sind die üblichen KFZ Stecksicherungen. Ersatzteile sind billig und überall zu bekommen.

Sämtliche Sicherungen für das Fahrzeug sind gut erreichbar hinter drei Abdeckungen. Die stärkste Sicherung hat 20A, alle anderen haben zwischen 5A und 15A.

Armaturenbrett wieder einbauen

Die 4 Bolzen, welche das Armaturenbrett arretieren werden durch drehen mit einem flachen Schraubenzieher gelößt, einfach durch 90 Grad drehen. DAF hat dort keine Schrauben verbaut, auch wenn es von oben so aussieht. Beim zusammenbauen werden die Bolzen einfach nur fest reingedrückt. Leider ist das etwas fummelig, da man den Bolzen unten in dem Schacht nur schlecht ins Loch reinbekommt. Das ist leider nicht trichterförmig.

Es gibt da aber einen kleinen Trick …

  1. Schraubenzieher mit einem kleinen Magneten präparieren
  2. vorsichtig einführen, die Klinge vom Schraubenzieher muss waagerecht ausgerichtet sein.
  3. Fest ins Loch drücken, es macht „clack“ und der Bolzen sitzt

Stromversorgung von Erweiterungen

Zwei Punkte sind im Armaturenbrett ab Werk dafür vorgesehen, 24 Volt für Erweiterungen bereit zu stellen. Bei BATT stehen 24 Volt der Batterie zur Verfügung – das ist Dauerplus. Bei IGN (ignition) liegen nur 24 Volt an, wenn der Zündschlüssel gedreht ist.

Diese beiden Schaltkreise sind dann im Sicherungskasten mit „spare non switched“ und „spare switched“ mit jeweils 15A abgesichert.

Um meine Erweiterungen wie die anderen Kabel steckbar zu machen, hab ich ausgediente PC Komponenten verwendet. Das erste, was man dort anschließen wird ist ein kleiner Wandler von 24 Volt auf 12 Volt z.B. für ein Autoradio – oder USB Buchsen zum aufladen vom Handy.

Summer abschalten

Der Summer kann ganz schön nerven. Aber einfach abziehen sollte man ihn auch nicht … meiner hat daraufhin einen kleinen Ausschalter bekommen. Ausserdem wurde er mit einer aufgeklebten 5 cent Münze improvisiert geknebelt.

IR Schalter abklemmen und ersetzen
Direkt auf der Platine geänderte Beschaltung, IR ist deaktiviert und die normale Beleutung ist in Funktion.
Alternativ zur direkten Änderung auf der Paltine kann man natürlich den bisherigen Stecker umbauen so wie abgebildet. Aber damit fährt man weiterhin eine Fehlerquelle durch die Gegend.

Der Infrarotschalter ist dazu da, im Gefecht die Beleuchtung und sämtliche Warnlampen mit einem Griff abzuschalten. Die Besatzung fährt den Truck dann mit Restlichtverstärkern und/oder Infrarotbeleuchtung. Den IR Schalter kann man nicht einfach abziehen, weil sonst die Beleuchtung nicht mehr geht. Ich hab die Kabel daher direkt auf der Platine überbrückt.

Falls das Licht oder anderen Funktionen aussetzen, ist womöglich der Stecker die Ursache. Die Platine ist nur verzinnt und die Kontakte im Stecker sind aus einfachem Blech. Korrosion = vorbereitet.

Mein ursprünglicher Plan war es, einen Stecker zu bauen und nicht auf der Platine herumzulöten. Verwenden ließe sich selbstverständlich auch der alte Stecker vom IR Schalter: Kabel passend verbinden und aufstecken. Der Stecker ist jedenfalls ziemlich speziell. Ich hab exakt einen Händler gefunden, der den zusammen mit den passenden Kontakten hat.

Stecker / Kontakte als Ersatzteil von Automotiveconnectors in UK. Der Stecker wurde im Mini der 80er Jahre verbaut. Mit über 30 Euro sind die Teile aber sehr teuer !

Inzwischen tendiere ich dazu, den IR Schalter auszubauen – und die Kontakte direkt auf der Platine zu verbinden. Den IR Schalter baut man vermutlich aus, um weitere Änderungen am Armaturenbrett vorzunehmen – dann kann man auch gleich direkt auf der Paltine alles ändern und hat eine Fehlerquelle (schlechte Kontakte) weniger. Einen Weg zurück gibt es ja sowieso nicht mehr, wenn man erst Mal ein riesen Loch ins Armaturenbrett gesägt hat.

Überwachung vom Bordnetz mit einem Batterie Management System, anstatt IR Schalter.

Bei mir hab ich den IR Schalter durch ein Batterie Management System ersetzt. Das zeigt den Zustand der Batterie an, wie viel Strom entnommen wird und es warnt vor Überspannung (=defekte Lichtmaschine). Das war eine Vorbereitung für das zusätzliche Ladegerät für die Aufbau Batterien.

Nachrüstung von einer Scheibenwischer Intervall Schaltung

(in Arbeit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.