OnRoad auf Islands 4×4 OffRoad Pisten

Typen, die in Island offroad die Berge hochdüsen oder Kreise im Sand ziehen sind den Rangern und der Polizei ein Dorn im Auge. Die Spuren bleiben lange sichtbar und die empfindliche Natur hat im Sommer nur wenig Zeit, Schäden zu reparieren.

Besitzer von einem ExMo 4×4 Truck kommen auf so eine Idee meine Beobachtung nach eher nicht. Die Gefahr ist viel zu hoch, eine kaum zu bezahlende Bergung zu riskieren plus eine saftige Geldstrafe obendrauf.

Den (total netten) Rangern und Rangerinnen, zu denen ich gelegentlich Kontakt hatte, ist das auch klar. Demnach sind es vor allem hochgerüstete Geländewagen, die Spuren neben der Piste machen. Die Fahrspuren, die ich neben der Piste entdeckt hab wurden von mir eher Motorrädern und Quads zugeordnet.

Jedenfalls hab ich mit meiner Drohne ein paar beeindruckende Bilder gemacht, die ich euch nicht vorenthalten will.

Zu sehen sind farbenfrohe Luftaufnahmen einiger legal zu befahrender 4×4 Pisten in Island. Ich hab für diese Serie stets den Blickwinkel 90 Grad nach unten gewählt. Der Truck steht auf der Piste nicht daneben.

Mein kleines Statement, auf der Piste zu bleiben und die Natur in Island nicht kaputt zu fahren. Schön manierlich auf den Pisten durch das Hochland rumpeln fand ich sowieso schon abenteuerlich genug.

Für mich: reinstes offroad.

Weitere Eindrücke von ein paar echt fetzigen Pisten sind in meinem Reisebericht hier:

www.25u.de/island-mit-mia-peer-ein-paar-fehlschlaege-auf-fetzigen-pisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.