Baden wie ein Isländer: die perfekte Island Schwimmbad Anleitung

Die isländische Badekultur ist auf dem Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe. Denn das gemeinsame Bad in einem der vielen kommunalen Schwimmbäder ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Gesellschaft in Island.

Um wie ein echter Isländer baden zu gehen gibt es jedoch einige Regeln zu beachten. Weil das Wasser aus natürlichen, heissen Thermalquellen stammt ist so gut wie nie gegen Keime gechlort. Anders als bei uns in Deutschland (Wikipedia Badewasseraufbereitung). Deshalb ist den Schwimmbädern Islands eine gewisse Reinlichkeit & Bade Etikette gefragt – und um die geht es jetzt !

Dazu habe ich so unterhaltsam wie möglich eine Schritt für Schritt Anleitung gebastelt. Um in Island ja nichts falsch zu machen – und damit Du ohne Tadel von Isländern souverän im warmen, isländischen Schwimmbadbecken oder Hot Pot landest.

Perfekte Island Schritt für Schritt Schwimmbad Anleitung

Erster Schritt: die Schuhe werden vorne im Eingangsbereich deponiert.

Schuhregal in einem isländischen Schwimmbad mit Hinweisschild

Direkt vor der Kasse oder vor den Umkleidekabinen ist dafür ein Schuhregal. In Island gibt es zwar keinen Hundedreck, in denen man gelatscht sein könnte – aber genug Schafsköttel, scharfkantige Vulkansteine, Matsch oder Schneematsch.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass etwas gestohlen wird. Aber wer tatsächlich Sorge um seine teuren Markenschuhe hat kann diese in eine Plastiktüte tun und gut verpackt mit reinnehmen.

Im Schliessfach werden Anziehsachen und Wertgegenstände verstaut, jedoch nicht das Handtuch. Für die Locker gibt es an der Kasse einen Schlüssel oder eine Wertmünze. In einfachen, kommunalen Schwimmbädern gibt es anstatt Schliessfächern manchmal einfach nur Wäschekörbe, in denen alles deponiert wird. In den Wellnessoasen ist für das Schliessfach ein Armband mit einem Funkchip üblich, womit beim Auschecken im Schwimmbad konsumierte Getränke & Snacks bezahlt werden.

Linker Arm mit Funkchip Armband vor einem Schliessfach

Hier im Bild ist eins der Funkchip Armbänder. Für die Schliessfächer und um später beim Ausgang offene Getränke Rechnungen zu begleichen.

So funktioniert das Armband mit Funkchip im Schwimmbad für die Schliessfächer

Zunächst ein leeres Fach suchen und alle Anziehsachen hinein legen. Nach dem schliessen der Tür hält man den Chip an das elektronische Türschloss um abzuschliessen. Der Chip im Armband wird damit zum Schlüssel nur für dieses Schliessfach. Oft leuchtet bei belegten Lockern dazu eine LED.

Ein nochmaliges berühren vom Türschloss mit dem Armband öffnet die Tür. Das kann man beliebig oft machen.

Falls man die Nummer vom Schliessfach vergessen hat gibt es in der Umkleide ein Terminal, wo man das Armband dranhalten kann. Der kleine Bildschirm zeigt dann an, mit welchem Schliessfach das Armband verbunden wurde.

Silberschmuck sollte vor dem Bad abgelegt werden, da Silber im Thermalwasser anlaufen kann. Falls es bei dir bereits zu spät ist habe ich eine Anleitung geschrieben, wie angelaufene Ringe oder Ketten aus Silber mit simplen Haushaltsmitteln gerettet werden können: Angelaufenes Silber ohne putzen reinigen

Die Umkleide ist immer eine Gemeinschaftsumkleide, getrennt nach Männern und Frauen. Wer Gemeinschafsumkleiden partout nicht mag kann versuchen sich zum umziehen ins Klo quetschen. Insbesondere die neueren Luxus Spa Bäder haben manchmal Einzelkabinen. Alternative: die Badehose bereits im Camper anziehen.

Üblich ist das in Island so aber nicht. In Island zieht man in der Gemeinschaftsumkleide blank, marschiert so wie man ist Richtung Dusche und schämt sich nicht.

Handtuch Regal in einem isländischen Schwimmbad
Handtuch am Ausgang deponieren, dafür sind dort kleine Regale oder Fächer.

Jetzt kommt der wichtige Teil: Duschen, ohne Badehose. Damit man an alles rankommt. Da das Wasser kaum oder gar nicht gechlort wird ist für das Badebecken oder den Hot Pot eine peinlich genaue Körperhygiene erforderlich.

Duschen und Einseifen entfernt den auf der Haut gebundenen Harnstoff, Staub, Keime, Schweiss, Schuppen der Haare und Fett.

Anleitung mit Grafik in einem isländischen Schwimmbad mit schematischer Darstellung von einem Mann. Kopf, Achseln, Füsse und Genitalbereich sind mit Kreisen hervorgehoben.

Es gibt dazu eine bebilderte Anleitung und Anweisungen in mindestens 5 Sprachen, welchen Bereichen des menschlichen Körpers bei der Reinigung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Wenn man parfümiert ist wie ein Araber auf Brautschau wäre es am besten, sich wirklich gründlich komplett einzuseifen – nicht nur die kritischen Zonen.

Drei Seifenspender in der Dusche von einem isländischen Schwimmbad

Seife ist dazu reichlich vorhanden. Es ist völlig ausgeschlossen, in einem isländischen Schwimmbad keine Seife anzutreffen. Die 2-3 Seifenspender pro Dusche mit 1000ml sind immer mindestens halb voll. Selbst eine halbe Stunde vor dem Abriss ist in der Dusche wahrscheinlich noch Seife.

Erledigt man das einseifen nicht gründlich genug kann es sein, das einer der ansonsten friedlichen Wikinger Nachfahren die Hörner nach oben biegt und es dir genau erklärt.

Gründlich vor dem Bad reinigen ist daher die wichtigste Regel im isländischen Schwimmbad.

Eingeseift und gründlich abgebraust ? Los geht’s, ab nach draussen & rein ins Wasser. War doch gar nicht so kompliziert …

Sind Handis erlaubt ? Sofern es keine entsprechenden Hinweisschilder gibt kann das hoffentlich wasserdichte Handy für respektvolle Fotos oder Selfies zum Badebecken mitgenommen werden. Transportiere es aber flach in der Hand und nicht aufrecht, um Missverständnissen vorzubeugen. Bei uns oder in Amerika wären Handies in einer Badeanstalt völlig undenkbar. Island ist da scheinbar toleranter, aber bitte handhabe das Thema mit etwas Fingerspitzengefühl und achte auf Verbotsschilder.

Reiseplanung: ein optimaler Zeitpunkt für einen Besuch im Bad ist der frühe Vormittag, um 10:00h. Dann ist meist alles leer. Spätnachmittags oder Abends sind mehr Besucher im Bad, wenn die Schwimmbäder von Reisebussen angefahren werden oder die Menschen dort ihren Feierabend verbringen.

Wenn Du Ruhe im Bad (oder an den heissen Quellen mitten in der Natur) haben willst sollte dein Aufenthalt in Island in der Nebensaison stattfinden. Daher nicht in den Monaten Juni – Juli – August.

Vom Bad wieder nach draussen, hier ein paar nützliche Tipps …

Es kann nicht schaden, sich nochmal abzuduschen. Insbesondere, wenn das Wasser in Naturbädern etwas algig war oder schwefelig.

Sinn & Zweck vom deponieren des Handtuchs in der Nähe vom Ausgang war es, nicht die ganze Umkleidekabine vollzutropfen. Trockne dich im Duschbereich ab, nicht in der Umkleide.

Für die Badehose gibt es oft eine kleine Trockenschleuder. Super praktisch !

Falls du in einer der modernen Luxus Wellness Oasen warst begleichst du am Ausgang mit dem Funkchip Armband eventuell konsumierte Getränke.

Danke für’s vorbeischauen in meinem Blog. Ich wünsche dir immer heisses Wasser und eine erholsame, stressfreie Zeit in Islands Schwimmbädern & Hot Pots ! Lass einen Kommentar da, wenn der Artikel hilfreich war oder du eine Ergänzung hast.

2 Kommentare

  1. Echt super geschrieben. Ich plane nächstes Jahr zu genau der selben Zeit einen Trip nach Island und bin schon sehr gespannt, was du noch alles so schreibst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.