LKW Autobahn Maut & Fähre Deutschland Schweiz Italien Tunesien

Richtung Italien fährt man durch die Alpen – entweder über Österreich oder die Schweiz. Von Hannover kommend hab ich mich bewusst für die Schweiz entschieden, denn die Gerüchte von Wiegekommandos und Abzocke auf Österreichs Autobahnen halten sich hartnäckig. In Österreich hätte ich mich außerdem mit der Anschaffung und der anschließenden Abschaffung einer Mautbox herumschlagen müssen. Für reinen Transit ein ziemlicher Aufwand. Dafür ist in Österreich der Diesel billiger. LKW Autobahn Maut Schweiz – Schwerlastabgabe für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Bereits hunderte Kilometer vor der Grenze werden an den deutschen Autobahnraststätten …

Gebrauchsanleitung für Italien

Als Deutscher in Italien – was ist anders und sollte beachtet werden ? Was ist in Italien normal, wird von uns deutschen Touris aber anders wahr genommen ? Frühstück – nur hopplahopp Frühstück entfällt bei den Italienern oder besteht nur aus einem Becher Kaffee + einem Stück Gebäck. Ein Frühstücksbuffet mit verschiedenen Sorten Brot, Marmelade, Wurst und Schinken Aufschnitt, einer Käseauswahl, Jogurt, Müsli, gebratenen Würstchen, Bacon, Tee und frisch gepressten Säften gibts es daher nur in Hotels, die sich auf internationale Touristen eingestellt haben. (Ich hab einfach mal aufgezählt, was …

Stromboli ! Anzahl der Vulkane = 001, Anzahl der Touristen = 001

Mit einem Allrad LKW durch die Wüste fahren – das kann ja jeder ! Im autofreien Stromboli mit einem ex-Militär 10-Tonner von der Fähre rollen haben dagegen noch nicht so viele Leute ausprobiert. Bis zum ersten Gespräch mit den Carabinieri hat es dann auch nicht länger als 15 Minuten gedauert … Aber von Anfang an ! Stromboli ist tatsächlich autofrei. Die Mitnahme von Fahrzeugen ist grundsätzlich nur im Winter gestattet. Die einzigen Fahrzeuge auf der Insel sind Vespa, dreirädrige Ape Roller und zweisitzige oder viersitzige Elektrovehikel. Es gibt Ausnahmen für …

Sizilien im Januar, glücklich im Land der Lasagne

Sizilien war mein Alternativziel nach Tunesien: 20 Grad in der Sonne, Vulkane, Ruinen, Pizza in Palermo, Calzone in Corleone. Klang doch gar nicht Mal schlecht. Tatsächlich kann es in Sizilien im Winter längere Zeit regnen und die Sonne geht früh unter. Auch wenn es an sonnigen Tagen bereits angenehm warm wird: Badewetter ist nur für Bestreiter vom Iron-Man. Bei meinem Aufenthalt im Januar bin ich praktisch keinen Touristen begegnet, dafür hatten aber auch nur sehr wenige Restaurants geöffnet. Corona war ja außerdem noch, aber als naturverbundener Individualreisender ist man da …