Goldschürfen mit Semi-professioneller Ausrüstung, Finnmark Norwegen 2021

Als Folge der Goldfieber Infektion in Finnland hab ich recherchiert, welche Gebiete in Nordskandinavien für die Goldsuche in Frage kommen. In Finnland kann man offiziell in Tankavaara, in einigen Gebieten rund um Inari und in den Goldfeldern an der 9694 nach Kuttura nach Gold schürfen. Dazu zahlt man eine kleine Gebühr an den Landbesitzer, der ein bekanntes Goldfeld vermietet und los gehts. Am Lemmenjoki wird nicht mehr professionell geschürft. Genau so wie die Gebiete Ritakoski / Kultala am Hensansuvanto ist das inzwischen ein Naturschutzgebiet und sowieso nur noch zu Fuss …

Handstand in Norwegen – 2019 (Teil 1)

Kaum aus dem Iran zurück wurden mit Mia & Peer Pläne für den Sommer gemacht: rauf nach Norwegen ? Oder doch nur Dänemark, oder noch ganz woanders hin ? Wir haben uns dann für Norwegen entschieden, es sollte mein dritter Besuch in diesem landschaftlich überwältigenden Land sein. Peer und ich paßten gerade so eben noch ins Bett der Kabine, Mia würde vorne im Führerhaus übernachten. Gleich zum Start gabs erst Mal ein Desaster: Die Kids: uahh wir kommen hier nicht mehr weg, der schöne Urlaub … bei vielen Fahrzeugen wäre …

Handstand in Norwegen – 2019 (Teil 2)

Teures Pflaster Norwegen, aber die überwältigende Natur ist umsonst und ich hab viele schöne Bilder im Kopf und Digital nach Hause gebracht: Unsere erster, richtiger Gletscher. Das Bild ist am Nigardsbreen enstanden: Nigardsbreen: touristisch voll erschlossen, mit Busparkplatz, Zubringerbooten und geführten Touren. Gut, mit der Corona Kriese hat es sich beruhigt, ich schreibe dies im November 2020. Aber diese Seite gibt (oder gab) es leider auch in Norwegen: Kreuzfahrtschiffe, die 3000 Chinesen auf einen Schlag ausspucken, welche dann die Flam Bahn ausgebucht haben, mit Bussen überall hingekarrt werden und (eigene …

Norwegen 2018 – unterwegs mit den könnenwirnintendo Kids (Teil 2)

Als nächstes haben wir am Mosvatn gestanden, dort gibt es am Rande der Zivilisation einen kleinen Hafen, von dem aus man ein Wassertaxi zum wandern ins Naturschutzgebiet nehmen kann. Der Stellplatz allein ist kein Grund, extra dort hin zu fahren, dafür ist zu wenig zu sehen. Aber ich mochte die Abgeschiedenheit.  Die Koordinaten sind: https://www.google.de/maps/@59.834217,8.1037295,17z Ich hab mich frech auf die Hafenmauer gestellt, verboten wars nicht und so konnte ich links schauen, was gerade im Hafen los ist und rechts über das Wasser ins Naturschutzgebiet blicken. “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ …

Norwegen 2018 – unterwegs mit den könnenwirnintendo Kids (Teil 1)

… unterwegs mit dem DAF T244  und den zwei könnenwirnintendo kids Mia und Peer. Dabei sind wir im Sommer 2018 über Kristiansand eingereist, um eine Rundtour durchs südliche Norwegen zu machen.  Ankunft in Kristiansand: der anvisierte Stellplatz für die Nacht ist ein gesperrter Privatweg. So hab ich mich kurzerhand wieder in der Mini Hafen gestellt, den ich vom letzten Jahr noch kannte. Mich hätten in Norwegen die Gletscher und die Einsamkeit des Nordens mehr gereizt, aber da meine zwei Kinder eher Badeurlaube (Juist, Baltrum) gewohnt sind, wurde es ein Test …

Sommer in Süd Norwegen 2017 (Teil 3)

Hier ein paar Bilder, die etwas oberhalb von Fione entstanden sind, dort waren wir wandern.  In den Bergen haben wir Bekanntschaft mit den norwegischen knit gemacht. Das sind winzige Fliegen, die am ehesten an Gewitterfliegen hier bei uns erinnern und dort in dichten Schwärmen unterwegs sind. Problem: diese Viecher ritzen die Haut an, davon bekommt man aber zunächst nichts mit. Erst etwas später hat die Haut ganz viele Quaddeln.  Auf dem nächsten Foto sieht man eine der privaten Maut Bezahlstationen. Dort wirft man Geld ein und stellt sich für die …

Sommer in Süd Norwegen 2017 (Teil 2)

In den folgenden Tagen sind wir einfach drauf los gefahren und haben dort halt gemacht, wo es uns gefallen hat. Am liebsten waren mir unerforschte Ecken abseits der Wege, wie der malerisch gelegene Sandstrand oder das verlassene Firscherdorf. Am Fjord, mit Blick auf eine der vielen kleinen, steinigen Mini Inseln darin. Morgens und Abends, wenn das Wasser ganz ruhig wird, ist es am schönsten. Einmal haben wir einen schlimmen Fehler gemacht.  Ich hab Abends auf offenem Feuer Brot gebacken. Offenes Feuer, selbst ein Grill, ist in Norwegen im Sommer aber …

Sommer in Süd Norwegen 2017 (Teil 1)

Dänemark war ja schon Mal nicht schlecht, aber was ist mit Norwegen ? Norwegen ist teuer, wenn man „Urlaub Norwegen“ im Internet recherchiert. Pro Woche kann man problemlos 1000 Euro Miete für ein Ferienhaus einplanen. Mit Boot natürlich, aber wer hat in Norwegen bitte kein Boot ? In Deutschland ist es eine mir lieb gewordene Gewohnheit, oft und gern essen zu gehen oder sich den Nachmittag mit Kuchen & Kaffee Latte zu verschönern. Das alles (Hotel, essen gehen, shoppen) ist in Norwegen ein ziemlich luxoriöses Unterfangen.  Aber mit so einem …